Schulanfänger 2021: Info-Rundgänge für interessierte Eltern

In diesem Schuljahr wird es aufgrund der Corona-Pandemie keinen „Tag der offenen Tür“ geben, wie wir ihn sonst anbieten.

Aus Infektionsschutzgründen wird auf einen Einblick in den laufenden Unterricht verzichtet.

Trotzdem können interessierte Eltern von möglichen zukünftigen Schulanfängern (2021) unsere Schule kennenlernen und einen Einblick in unsere Arbeit gewinnen.

Dafür werden  nach Voranmeldung Kleingruppen durch die Schule geführt. Die Schulanfänger dürfen natürlich mitkommen, um mit den Eltern gemeinsam einen Vorgeschmack auf ihre mögliche neue Schule gewinnen zu können.

Folgende Termine stehen zur Verfügung:

  • Donnerstag, 24.09.2020           14.30-17-00 Uhr
  • Freitag, 25.09.2020      14.30-17-00 Uhr

Sollten Sie an einem Info-Rundgang interessiert sein, können Sie ab sofort Kontakt mit uns aufnehmen. Da das Sekretariat zurzeit nicht besetzt ist, nutzen Sie bitte die Kontaktaufnahme über Email ( schule-freiherr-vom-stein@t-online.de ). Die genaue Rundgangszeit werden  wir dann mit Ihnen vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und würden Sie gerne im persönlichen Gespräch von unserer Schule überzeugen.

 

 

Ganztägige Lehrerfortbildung

Am Mittwoch, den 23.09.2020 müssen die Lehrkräfte der Schule auf die Schulbank.

Aufgrund dieser ganztägigen Fortbildung haben an diesem Tag

alle Schülerinnen und Schüler schulfrei.

Für die FrOGS-Kinder wird es bzgl. der Betreuung eine separate Information geben.

Aktuelle Regeln für den Schulbesuch

 

Die aktuelle Corona-Pandemie verlangt von uns allen (Schülern, Eltern und Lehrkräften) trotz grundsätzlich regulärem Start zahlreiche besondere Maßnahmen. Diese sind umfassend im Konzept des Bildungsministeriums NRW nachzulesen.

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/hintergrundberichte/wiederaufnahme-eines-angepassten-schulbetriebs-corona-zeiten-zu-beginn

Daraus ergebe sich folgende Regeln für unsere Schule:

  • Der Unterricht beginnt für alle Klassen wieder gleichzeitig um 7.45 Uhr. Als Neuerung in diesem Schuljahr dürfen die Kinder bereits ab 7.30 Uhr zum „offenen Anfang“ in ihre Klassen.
  • In der Schule gilt vorerst die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Dies gilt auf dem äußeren Schulgelände und im Gebäude. Lediglich im Unterricht an ihren festen Sitzplätzen dürfen die Schülerinnen und Schüler ihre Maske abnehmen.
  • Die Maskenpflicht gilt auch für Eltern und Lehrkräfte.
  • Der Zutritt ins Schulgebäude ist vorerst nur den Kindern und dem personal der Schule erlaubt. Eltern dürfen nur in dringenden Angelegenheiten mit Absprache eintreten.
  • der Infektionsschutz wird durch das schulische Hygienekonzept geregelt.